All Insights

Currently reading

Soziales Engagement

Soziales Engagement

Right To Play

EFG International ist stolz darauf, die internationale Entwicklungshilfeorganisation Right To Play zu unterstützen, welche die Lebensqualität von Kindern in einigen der ärmsten Länder der Welt verbessert. Right To Play setzt sich für den Schutz und die Aufklärung von Kindern ein und gibt ihnen das Selbstvertrauen, Barrieren zu überwinden und ihr eigenes Potenzial zu entfalten.

Mit seinem spielbasierten Lernansatz fördert das «Right to Play»-Programm die soziale und emotionale Entwicklung von Kindern in Gemeinschaften, die von Krieg, Armut und Krankheit betroffen sind.

Dank Spenden ihrer Mitarbeitenden kann EFG spezifische Projekte gezielt fördern. So haben wir in den letzten Jahren ein Projekt unterstützt, das sich für Flüchtlinge einsetzt, die aus Burma/Myanmar vertrieben wurden. Das Flüchtlingsprogramm an der thailändisch-burmesischen Grenze ist in sieben der neun Flüchtlingslager tätig und unterstützt über 90 Flüchtlingsschulen. Seit Beginn des Engagements von EFG hat sich die Zahl der betreuten Flüchtlingskinder auf ca. 60 000 verdoppelt.

Right To Play verfolgt die Vision, eine nachhaltige Veränderung zu bewirken, indem Kindern wichtiges Wissen und Fähigkeiten vermittelt werden, damit sie die Weichen für eine bessere Zukunft für sich selber, ihre Familien und Gemeinschaften stellen können. Die Arbeit von Right to Play ist für uns alle inspirierend.

«Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit EFG und seinem Team, um noch mehr Kindern und Jugendlichen zu ihrem Recht auf Spiel und Chancen auf eine bessere Zukunft zu verhelfen. Unsere weltweiten Aktivitäten sind nur möglich dank der Unterstützung von Menschen wie Ihnen.»

Johann Olav Koss, Founder Right To Play International

Den Internationalen Jahresbericht von Right To Play 2020 finden Sie hier (Englisch).

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte: https://righttoplay.ch